„Ein gutes Pflaster für Wohnimmobilien“

Vor fünf Jahren wurde die Courté Immobilien GmbH gegründet. Die dynamische Geschäftsführerin Solveig Diener bietet ihren Kunden einen kompletten Service rund um Vermarktung, Finanzierung, Projektentwicklung und Gutachten.

„Man kann toll in Aachen leben.“ Solveig Diener muss es wissen, die 39-Jährige ist nämlich nicht nur Immobilienmaklerin in Aachen, sondern vor allem ist sie gebürtige Berlinerin – und als solche ist sie sicher: „Aachen braucht den Vergleich mit Großstädten nicht zu scheuen, durch das Umland bietet die Region unheimlich viel.“ 2204 verschlug es die Mutter von Zwillingsmädchen nach Aachen, ihr Mann, ein Physiker, trat hier eine Stelle in der Automobilforschung an. Bereits in Berlin hatte die Bankkauffrau Kinder und Karriere unter einen Hut gebracht und in der Immobilienbranche gearbeitet. Da kam das Angebot von Dirk Courté, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Courté J. & Co. KG, Vermögens- und Unternehmens-Beratung, passend, gemeinsam die Courté Immobilien GmbH zu gründen. Das war im April 2004 – seit fünf Jahren hat Solveig Diener als geschäftsführende Gesellschafterin den Aachener Immobilienmarkt zu ihrem Revier gemacht.

Rundum-sorglos-Paket

Bei Courté Immobilien bekommt der Käufer wie Verkäufer „ein Rundum-sorglos Paket.“ Denn eins hat Solveig Diener festgestellt: „Wer heute ein Haus kaufen will, erwartet fundierte Sachkenntnisse.“ Die „Katze im Sack“ will die seriöse Maklerin niemandem anbieten, und so fordert sie ihre Kunden zur gründlichen Prüfung auf. Als Immobilien-Sachverständige weiß Solveig Diener, wovon sie spricht, und vermittelt neben der reinen Vermarktung gerne Fachleute für Finanzierung, Schadenanalysen oder Energieausweis. Auch als Projektentwicklerin treibt sie Baumaßnahmen dynamisch voran. „Aachen ist ein gutes Pflaster für Wohnimmobilien“, sagt Solveig Diener. Der Gewerbemarkt sei dagegen eher schwach. Da trifft sich gut, dass die Unternehmerin bekennt: „Mein Steckenpferd sind Wohnimmobilien.“ Und sie weiß: „Der Markt ist da.“ Daran arbeitet sie nicht nur mit ihren beiden Mitarbeitern, sie nutzt auch ganz bewusst den Cross-Selling-Effekt mit der Firma Courté Vermögens- und Unternehmens-Beratung. „Wir sind ständig in Bewegung“, beschreibt sie die Arbeitsweise im Hause Courté. Den Ehrgeiz nimmt man der ehemaligen Siebenkämpferin und Volleyballerin spielend ab. Den Ball spielt sie übrigens auch gerne ihrem Mann zu – ebenfalls ehemaliger Bundesliga-Volleyballer: Wenn Solveig Diener zur Immobilien-Prime-Time am Wochenende ihre Kunden durch Aachens Wohnobjekte führt, werden die zehnjährigen Töchter vom Vater bestens versorgt. Es sei denn, Solveig Diener hat sich wieder mal verliebt… Einmal im Jahr komme das vor, bekennt sie – und meint natürlich eine Immobilie. „Dann denke ich, das wäre doch etwas für uns und schleife meinen Mann durch das Haus.“ Gekauft hat die Familie allerdings selbst noch nichts. Dass Solveig Diener in Aachen bleibt, dafür gibt es viele andere Zeichen: Klar schlägt ihr Herz für Hertha BSC Berlin, doch danach kommt direkt die Alemannia. Die Aachener Mentalität mag sie ganz besonders gerne: „Die rheinische Frohnatur liegt mir sehr.“ Und dass man in Aachen dann auch wirklich so toll leben kann, daran arbeitete sie jeden Tag ein Stückchen mit.

Weitere Infos zur Courté Immobilien GmbH in der Lagerhausstraße 25 gibt es unter www.courte-immobilien.com oder direkt per Telefon unter 4 74 07 88.