Energieausweispflicht ab dem 01. Mai 2014

Ab dem 01. Mai 2014 sieht die Gesetzgebung vor, dass Energieausweise bei Immobiliengeschäften vorliegen müssen. Dabei wird nicht zwischen Verkauf oder Vermietung unterschieden. Sobald ein Objekt zur Vermittlung angeboten wird, und hierbei ist es egal, ob durch einen Makler oder eine Privatperson, muss ein solcher Ausweis vorhanden sein. Andernfalls kann es zu kostenpflichtigen Abmahnungen und Bußgeldern kommen. Besonders wichtig ist es, wenn das Haus oder die Wohnung im Internet und in der Zeitung angeboten wird, denn auch hier dürfen die Energieinformationen nicht fehlen.

Zwischen den Ausweisen wird zusätzlich unterschieden. So gibt es einen Bedarfsausweis und einen Verbrauchsausweis. Bei Immobilien mit einem Baujahr von 1977 oder älter, ist ein Bedarfsausweis erforderlich. Bei Objekten, die 1978 oder jünger sind, ist lediglich ein Verbrauchsausweis von Nöten.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne auch an uns wenden.

Courté Immobilien GmbH & Co. KG
Lagerhausstraße 23
52064 Aachen
Telefon: 0241.40 14 591
Telefax: 0241.40 14 593
E-Mail: office [at] courte-ci [dot] com
www.courte-immobilien.com